ch.oddb.org
 
Analysen | Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Decatylen Neo:Acino Pharma AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenHeatmap anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Zusammensetzung

Wirkstoff/e
Dequalinii chloridum, Cinchocaini hydrochloridum
Hilfsstoffe
Aromatica, Sorbitolum, Excipiens pro compresso

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 Lutschtablette enthält:
Dequalinii chloridum 0,25 mg, Cinchocaini hydrochloridum 0,03 mg.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Zur lokalen Behandlung von akuten entzündlichen Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes wie
- Gingivitis;
- Stomatitis ulcerosa und aphthosa;
- Tonsillitis;
- Laryngitis;
-Pharyngitis.
Decatylen Neo wird auch bei Mundgeruch empfohlen.
Auf Empfehlung des Arztes oder Apothekers kann Decatylen Neo verwendet werden:
bei schmerzhaften Mischinfektionen in Mund und Rachen;
als Adjuvans bei Angina catarrhalis; bei Angina lacunaris und Angina Plaut-Vincenti;
bei Candidamykosen.
Die Lutschtabletten können nach Mandeloperationen und Zahnextraktionen angewendet werden, um das Abheilen zu fördern.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
Alle 2 Stunden 1 Lutschtablette langsam im Mund zergehen lassen. Nach Abklingen der Entzündungserscheinungen alle 4 Stunden 1 Tablette lutschen.
Kinder ab 4 Jahren
Alle 3 Stunden 1 Lutschtablette langsam im Mund zergehen lassen. Nach Abklingen der Entzündungserscheinungen alle 4 Stunden 1 Tablette lutschen.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen eine oder mehrere Substanzen.
Bei bekannter Allergie gegen quaternäre Ammoniumverbindungen (beispielsweise Benzalkoniumchlorid) sollten die Lutschtabletten nicht verwendet werden.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Bei bestimmungsgemässem Gebrauch sind keine speziellen Vorsichtsmassnahmen zu beachten.

Interaktionen

Die antibakterielle Aktivität von Dequalinin wird durch gleichzeitig applizierte anionische Tenside, z.B. Zahnpasta, erniedrigt.

Schwangerschaft/Stillzeit

Es sind weder kontrollierte Studien bei Tieren noch bei schwangeren Frauen verfügbar und Decatylen Neo sollte deshalb während der Schwangerschaft nicht angewendet werden, es sei denn, es ist dies klar notwendig.
Bezüglich Übergangs der Substanzen in die Muttermilch liegen keine Untersuchungen vor, und das Arzneimittel sollte deshalb während der Stillzeit nicht angewendet werden.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Der Einfluss von Decatylen Neo auf die Fahrtüchtigkeit oder die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen, wurde nicht speziell untersucht. Ein diesbezüglicher negativer Einfluss des Medikamentes ist jedoch eher unwahrscheinlich.

Unerwünschte Wirkungen

Nach der lokalen Anwendung von Dequalinium wurde gelegentlich Hypersensibilisierung beobachtet.

Überdosierung

Es liegen keine Angaben vor.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: R02A A 02
Wirkungsmechanismus
Der bakterizide und fungizide Wirkstoff Dequaliniumchlorid wirkt auf zahlreiche grampositive und gramnegative Bakterien, Pilze und Spirochäten sowie die Erreger von Mischinfektionen im Mund- und Rachenraum. Das in den Lutschtabletten enthaltene Cinchocainhydrochlorid lindert durch leichte Lokalanästhesie die schmerzhaften Begleitsymptome von Mund- und Racheninfektionen.
Resistenzbildungen von Mikroorganismen gegenüber Dequaliniumchlorid sind nicht bekannt.
Da Decatylen Neo zuckerfrei ist, ist es auch für Diabetiker geeignet. Die Karies wird nicht gefördert.
Der Hauptwirkstoff wird kaum resorbiert.

Pharmakokinetik

Es liegen keine Angaben vor.

Präklinische Daten

Es liegen keine relevanten präklinischen Angaben vor.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit
Die Decatylen Neo Lutschtabletten dürfen nur bis zu dem auf der Packung mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden.
Besondere Lagerungshinweise
Die Decatylen Neo Lutschtabletten sind in der Originalpackung vor Licht geschützt, trocken und bei Raumtemperatur (15-25°C) zu lagern.
Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zulassungsnummer

50018 (Swissmedic)

Packungen

Lutschtabletten: 30 (D)

Zulassungsinhaberin

Acino Pharma AG, Liesberg

Stand der Information

November 2003

2018 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home