ch.oddb.org
 
Analysen | Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Asacol® Klysmen:Sanofi-Aventis (Suisse) SA
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Dosierung/Anwendung

Erwachsene: Im allgemeinen täglich 1 Klysma zu 2 g oder 4 g abends vor dem Schlafengehen anwenden.
Kinder: Die Dosis soll reduziert werden, z.B. täglich ein ½ Klysma von 2 g.
Gebrauchsanweisung
1.Klysma auf Körpertemperatur vorwärmen und gut schütteln.
2.Rektalkanüle aufsetzen.
3.Den Sicherheitsring entfernen, die Flasche mit dem Ventilkopf nach unten stellen und den Zeigefinger (locker, ohne Druck) auf dem Ventilkopf halten.
4.Zum einfachsten Einführen folgende Körperposition einnehmen: Seitenlage links, linkes Bein ausgestreckt, rechtes Bein leicht angewinkelt.
5.Der Rektalschaum kann auch im Stehen eingeführt werden, indem man ein Bein leicht anhebt.
6.Rektalkanüle in den Mastdarm einführen.
7.2-3 Mal mit dem Zeigefinger auf den Ventilkopf drücken und den Schaum aus dem Behälter in den Darm entleeren.
Möglichst keine Stuhlentleerung in den nächsten Stunden. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn der Darm vor Anwendung des Asacol Klysmas entleert wird.
Die Behandlung eines akuten Schubes dauert etwa 4-6 Wochen. In milderen Fällen und bei Anwendung des Rektalschaums genügen oft 3-4 Wochen Therapie. Um einen Rückfall zu vermeiden, ist es notwendig, eine Langzeittherapie mit reduzierten Dosen mit Asacol Klysmen oder Filmtabletten durchzuführen. Bei schweren akuten Erkrankungen können Asacol Klysmen mit Asacol Filmtabletten kombiniert verabreicht werden.

2018 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home