ch.oddb.org
 
Analysen | Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Repatha:Amgen Switzerland AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Interaktionen

Es wurden keine formalen Studien zu Wechselwirkungen von Repatha mit anderen Arzneimitteln durchgeführt.
Die pharmakokinetischen Wechselwirkungen zwischen Statinen und Evolocumab wurden in den klinischen Studien mit Repatha untersucht. Bei Patienten, die gleichzeitig Statine erhielten, wurde eine Erhöhung der Evolocumab-Clearance um rund 20% beobachtet. Diese erhöhte Clearance wurde teilweise durch Statine vermittelt, welche die Konzentration der Proprotein Convertase Subtilisin/Kexin Type 9 (PCSK9) erhöhen. Dies beeinträchtigte nicht die pharmakodynamische Wirkung von Evolocumab auf Lipide. Es ist keine Dosisanpassung für Statine erforderlich, wenn diese in Kombination mit Repatha angewendet werden.
Ausser mit Statinen und Ezetimib wurden keine pharmakokinetischen und pharmakodynamischen Interaktionsstudien mit Evolocumab und lipidsenkenden Arzneimitteln durchgeführt.

2018 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home